Franchise | Engel & Völkers plant Ausbau seines Yachting-Bereichs

Der Mittelmeerraum ist eine der wichtigsten Regionen für die Yachting-Branche. Daher plant Engel & Völkers Yachting an der Französischen Rivera weiter zu wachsen – mit neuen Standorten und weiteren Charter-Brokern.

„Yachten mit Crew werden meist im Sommer für das westliche Mittelmeer gechartert. Insbesondere Länder wie Frankreich, Italien und Spanien stehen im Fokus“, erklärt Anissa Mediouni, Geschäftsführerin von Engel & Völkers Yachting und ergänzt: „Der Charter-Markt wächst jedes Jahr. Denn weltweit steigt die Zahl der Menschen, die sich für den Yachting-Lifestyle interessieren.“

Vermittlung im großen Netzwerk

An der Côte d’Azur ist Engel & Völkers Yachting bereits an strategisch wichtigen Standorten wie Nizza und Antibes vertreten und will seine Präsenz weiter ausbauen. Neben dem Chartern umfasst die Dienstleistungspalette von Engel & Völkers Yachting die Vermittlung von Yachten, die Organisation des Neu- oder Umbaus von Yachten sowie eine unabhängige Beratung.

„Zudem ist Engel & Völkers der einzige Yachting-Vermittler, der über ein großes Netzwerk außerhalb der traditionellen Yachting-Community verfügt“, sagt Anissa Mediouni. Denn das Unternehmen ist mit seinen vier Geschäftsbereichen Wohnimmobilien, Gewerbeimmobilien, Aviation und Yachting an über 700 Standorten weltweit präsent.

Für die Tätigkeit als Charter-Broker geht es hier zur Onlinebewerbung